Auszeichung „Bayern barrierefrei“

.

Impressum / AGB&Datenschutzhinweise

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website benutzen, stimmen sie unserer Verwendung von Cookies zu. Cookie-Richtlinie

.

*************************************

 

.

Auszeichung

„Bayern barrierefrei“

.

Josef Stadler, Staatssekretärin Carolina Trautner und Anastasia Stadler mit dem „Bayern barrierefrei“-Signet

.
Region Miesbach – Staatssekretärin Carolina Trautner hat das „Bayern barrierefrei“-Signet an das Gästehaus und Almhaus „Webermohof“ – von Anastasia und Josef Stadler in Rottach-Egern am Tegernsee – überreicht. Der „Webermohof“ ist damit der erste und einzige Beherbergungsbetrieb in der Region, welcher vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales – für das inklusive Betriebskonzept – ausgezeichnet wurde.

„Rampen oder Aufzüge bauen ist sehr wichtig – es betrifft nicht nur Rollstuhlfahrer, sondern auch Gehbehinderte, ältere Menschen oder eine Frau mit Kinderwagen. Barrierefreiheit geht uns alle an und wir müssen versuchen, auch in den Köpfen der Menschen die Barrieren zu beseitigen, die leider immer noch da sind. Jeder Mensch ist einzigartig und wichtig, egal, ob er ein Handicap hat. Wir müssen alle Menschen mitnehmen und als wertvollen Teil unserer Gesellschaft betrachten und da freut mich jeder einzelne Schritt, den wir tun. Sie sind einen wichtigen Schritt gegangen: Sie haben barrierefreie Ferienwohnungen geschaffen. Gerade im Tourismusbereich fehlt es, aber Sie sind hier nun Vorreiter und ich hoffe, dass das neue Signet andere animiert, nachzuziehen. Wir beschäftigen uns mit dem Thema in einem Staatssekretärsausschuß, den ich leite und dort sind alle Ministerien dabei. Wir haben viele Themen auf der Agenda, nicht nur die barrierefreien Zugänge in den staatlichen Gebäuden, sondern auch die Barrierefreiheit im Digitalbereich, in der Bildung und bei vielen anderen Stellen haben wir noch kräftig was zu tun. Somit darf ich beste Grüße von der Staatsministerin, Kerstin Schreier übermitteln und die Auszeichnung „Bayern Barrierefrei“ verleihen, damit Bayern Schritt für Schritt barrierefrei wird“, erklärte Carolina Trautner, Staatssekretärin des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales bei der Verleihung der Auszeichnung „Bayern barrierefrei“ an die Familie Stadler.

Im Jahre 2016 errichteten Anastasia und Josef Stadler ein barrierefreies Haus in Rottach-Egern, und zwar mit mehreren Ferienwohnungen – mit dem Ziel, Menschen mit und ohne Handicap einen entspannten Urlaub zu ermöglichen. „Uns war es wichtig, alle Aufgaben für barrierfreien Urlaub zu erfüllen und gleichzeitig ein angenehmes Wohlfühlklima zu schaffen, ohne den sonst oft typischen Krankenhausstil. Jedoch ist auch das richtige Personal wichtig, das uns unterstützt und mit uns zusammenarbeitet, so wie unsere Mädels!“, betonte Anastasia Stadler.

Neben Wolfgang Rzehak, Landrat vom Landkreis Miesbach waren die Bezirksräte Olaf von Löwis of Menar – Bürgermeister der Marktgemeinde Holzkirchen; Josef Hartl, Bürgermeister der Gemeinde Waakirchen und Elisabeth Janner von der Fraktion B ́90 / Die Grünen aus Miesbach, aber auch Christian Köck, Bürgermeister der Gemeinde Rottach-Egern; Christian Kausch – TTT-Geschäftsführer und Harald Gmeiner – ATS-Vorstand, bei der Verleihung der Auszeichnung anwesend. Landrat Rzehak betonte, welch wichtiges Thema „Barrierefreiheit“ und wie wichtig Inklusion insgesamt sei: „Auch für den Landkreis Miesbach als Urlaubsregion ist es ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Wir können stolz und froh sein, dass ihr den Preis erhalten habt“.

.

Bei der Verleihung des „Bayern barrierefrei“-Signets v.l.: Christian Kausch, TTT-Geschäftsführer; Monika Stillner; Agnes Major;
Wolfgang Rzehak, Landrat des Landkreises Miesbach; Elisabeth Janner, Bezirksrätin; Emilia Kopardakova; Anastasia Stadler; Ludwig Stadler; Josef Stadler sen.;
Christian Köck, Bürgermeister der Gemeinde Rottach-Egern; Carolina Trautner, Staatssekretärin des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales;
Olaf von Löwis of Menar, Bezirksrat; Sophie-Marie Stadler; Josef Hartl, Bezirksrat; Josef Stadler jun. und Harald Gmeiner, ATS-Vorstand

.

-am- Bilder: am

.

*************************************

 

Impressum / AGB&Datenschutzhinweise

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website benutzen, stimmen sie unserer Verwendung von Cookies zu. Cookie-Richtlinie

.