Buchtipp: Bob Ross – Dirigenten und andere Katastrophen

.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website benutzen, stimmen sie unserer Verwendung von Cookies zu. Cookie-Richtlinie

Impressum / AGB&Datenschutzhinweise

.

.

*************************************

.

Buchtipp:

Bob Ross

„Dirigenten und andere Katastrophen“

 

Vom Publikum vergöttertes Kultobjekt oder der Taktstock schwingender Diktator? Beides trifft auf Dirigenten zu, oftmals auf ein und dieselbe Person, je nach Blickwinkel. Aber auch Orchestermusiker, obgleich naturgemäß Teamplayer, sind keineswegs Unschuldslämmer, oft können sie sich nur mit Schlagfertigkeit und Boshaftigkeit gegen „den da oben“ wehren. Bob Ross, Hornist und Bandleader (»Kein Dirigent!«, auf diese Feststellung legt er Wert), weiß, wovon er spricht: Seine Anekdoten und Ausflüge in die Musikgeschichte sind umwerfend komisch, beleuchten aber auch die dunklen Seiten einer Welt, in der selbst die tragischen Momente über fünf Oktaven reichen – schwarzer schottischer Humor at its best.

.

Erschienen beim Traditionsverlag LangenMüller
1. Auflage
160 Seiten
ISBN: 978-3-7844-3424-7
20,00 EUR* D / 20,60 EUR* A / 26,90 CHF* (UVP)

.

Bob Ross, Hornist, Bandleader und Teamplayer
präsentiert in seinem Buch „Dirigenten und andere Katastrophen“
nette Anekdoten und Ausflüge in die Musikgeschichte

-am- Grafik: LangenMüller, Bild: am

.

*************************************

.

Impressum / AGB&Datenschutzhinweise

.