Tag der Tracht 2024

.

.

.

.

Tag
der Tracht

2024

.

.

.
Region Bayern –Bayerische Tracht ist ein fester Bestandteil unserer Kultur und Tradition – weit über unsere Landesgrenzen hinaus ist sie ein Symbol für unsere schöne Heimat. Unsere Trachten symbolisieren Heimatverbundenheit und spiegeln die Geschichte, die Identität und die regionalen Besonderheiten Bayerns wider. Sie gibt es in ihren unterschiedlichsten Formen und Farben und wird von Jung und Alt über Generationen hinweg getragen und weitergegeben. Unsere Tracht ist nicht nur ein modisches Statement, sondern vielmehr ein kulturelles bayerisches Erbe. Daher ist es auch an der Zeit, unsere außergewöhnliche Bayerische Tracht mit ihrem ganz eigenen Ehrentag in den Mittelpunkt zu stellen. Gemeinsam mit dem Bayerischen Trachtenverein und dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege wird ab sofort der 14. Juli jährlich ganz im Zeichen der Tracht stehen – lassen Sie uns unsere Tracht in Bayern gebührend feiern“, betonte der bayerische Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

.

.

Der Vorsitzende des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege Dr. Olaf Heinrich ergänzte: „Trachten zählen zu den prächtigsten und ausdrucksstärksten Erscheinungsformen unseres kulturellen Erbes. Darüber hinaus vermitteln sie etwas, was weit über andere Kleidung hinausgeht: Nämlich regionale Identität. Sie sind es daher gerade auch aus heimatpflegerischer Sicht wert, durch einen alljährlichen Tag der Tracht verstärkt ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt zu werden.“

.

.

„Laptop und Lederhose – dieser schon historische Spruch ist auch heute noch sehr aussagekräftig. Die Moderne und die Tradition im Einklang, das ist es, was Bayern ausmacht. Wenn man das traditionsbewusste Bayern meint, spielt die Tracht eine wesentliche Rolle. In ihrer Vielfalt und ihrer Farbenpracht hat sie sich nicht nur als Festgewand in den Trachtenvereinen etabliert. Vielmehr hat sie sich als Bekleidungsform für fast alle Gelegenheiten einen festen Platz erobert. Mit dem „Tag der Tracht“ wollen wir auf die Vielfalt und Einzigartigkeit der bayerischen Trachten noch deutlicher aufmerksam machen. Der 14. Juli soll heuer und künftig der Tag sein, an dem verstärkt Trachten getragen werden. Privat, im beruflichen Umfeld oder in den Schulen. Es soll aber auch die Herstellung in den Fokus gerückt werden, denn Tracht ist nachhaltig, regional produziert und fordert viel altes und neues Handwerkswissen. Mit dem Trachtentragen vermitteln wir Werte, die viele an Bayern schätzen: Bodenständigkeit, Gemütlichkeit und Lebensfreude“, erklärte der stellvertretende Landesvorsitzende des Bayerischen Trachtenverbands, Christian Kammerbauer.

.

.

.

ANZEIGE

www.lenggrieser-trachtenstube.de

.

ANZEIGE

www.bertele-schmuck.de

.

.

.

.

-bstmfh- Bilder: am

.

.

*************************

*************************

.

Um technisch einwandfrei funktionieren zu können, verwendet diese Website Cookies. Cookie-Richtlinie

Impressum / AGB&Datenschutzhinweise

.

.